+ 49 2131 52377 0
·
info@sncom.de

Mein Büro? – Ist da wo ich bin.

SNcom > News > Mein Büro? – Ist da wo ich bin.

Besuchen Sie uns in unseren persönlichen Arbeitszimmern!

Ganz nach dem Motto „Zeig her Deinen Arbeitsplatz!“ nehmen wir – das Team der SNcom –Sie ab dem 02. April jede Woche mit in die Arbeitszimmer unserer Mitarbeiter. Sie erzählen von ihren persönlichen Erfahrungen und Eindrücken, wie sie– ganz individuell – aus dem Homeoffice arbeiten und wir so gemeinsam einen Beitrag zur Minimierung der sozialen Kontakte leisten.

Welche wichtigen Anforderungen müssen bei der Einrichtung eines Homeoffice-Arbeitsplatzes beachtet werden?

Die optische Gestaltung des Arbeitsplatzes – also die Wahl der Einrichtung und des Designs – ist natürlich vom Mitarbeiter frei wählbar. Dennoch müssen Arbeitnehmer und Arbeitgeber gemeinsam dafür Sorge tragen, dass ein reibungsloser und insbesondere auch sicherer Arbeitsablauf erfolgen kann.
Die wichtigsten Regeln die es dabei zu beachten gilt sind die des Arbeitsschutzgesetzes, der Bildschirmarbeitsverordnung und des Datenschutzes.

Ob im Homeoffice oder am Arbeitsplatz im Büro: die vertraglichen Arbeits- und die gesetzlichen Ruhezeiten müssen eingehalten werden. Darüber hinaus müssen natürlich der Arbeitsplatz und die technische Ausstattung den sicherheitstechnischen und ergonomischen Standards entsprechen. Dazu gehört z. B. auch, dass für das tägliche Arbeiten die Nutzung eines Notebooks ohne zusätzlichen Bildschirm und Tastatur eher ungeeignet ist.

Der sensible Umgang mit Daten und insbesondere mit besonders schützenswerten, personenbezogenen Daten, ist im Homeoffice genauso zu gewährleisten wie im Büro auch. Daher ist es von Nöten jeweils im Einzelfall zu bewerten, ob und in welchem Umfang ein Homeoffice-Arbeitsplatz umgesetzt werden kann. Je sensibler die Daten sind, mit denen sich der Arbeitnehmer im Rahmen seiner Tätigkeit beschäftigt, desto umfangreicher ist der Schutz des Arbeitsplatzes. Für die Ausführung einer solchen individuellen Tätigkeit im Homeoffice, ist beispielsweise ein abschließbarer, separater Raum notwendig.

Zum Start unserer Reihe berichtet Jörg Doege – Vertriebsmitarbeiter im Außendienst – uns am 02. April wie er seiner Tätigkeit aus dem Homeoffice nachgeht, was ihm dabei gefällt und was verbesserungswürdig ist.

Quellen:
https://www.tagesspiegel.de/berlin/arbeiten-von-zu-hause-wegen-coronavirus-das-sind-die-regeln-im-homeoffice/25650326.html
https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/home-office-datenschutz-bei-der-arbeit-von-zuhause/
https://www.presseportal.de/pm/31385/3472043?src=asp-cu&typ=dl&cid=5483
https://www.bund-verlag.de/betriebsrat/arbeitsschutz
https://karrierebibel.de/home-office-tipps/
https://www.gesetze-im-internet.de/arbschg/
https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679&from=DE

Related Posts

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis bei Ihrem Besuch bieten zu können. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.
OkDatenschutzeinstellungen

GDPR

    Diese Webseite verwendet Cookies. Diese Cookies werden genutzt, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Mit weiterem Nutzen dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Cookies. Mehr sehen