+ 49 2131 52377 0
·
info@sncom.de

Session Border Controller Software

SNcom > Informationstechnologie > Session Border Controller Software

Was ist eigentlich ein Session Border Controller (SBC)?

Ein Session Border Controller kann sowohl eine spezielle Hardware als auch eine Software-Anwendung sein. Session Border Controller werden zumeist in IP-Telefonie-Netzwerken eingesetzt. SBC koppeln externe, unsichere Netze mit internen, sicheren IT-Strukturen. Er entscheidet wie Telefonanrufe im Netzwerk initiiert, durchgeführt und beendet werden. Der Controller erlaubt nur autorisierten Sessions (Telefonanrufe) den Zugang zum Border (Verbindungs-Punkt). Darüber hinaus überwacht der SBC die Sessions um sicherzustellen, dass die Gesprächspartner auch störungsfrei miteinander kommunizieren können. Er sorgt auch dafür, dass mögliche Bedrohungen der Kommunikation erkannt werden. Darüber hinaus stellt der Session Border Controller sicher, dass Notrufe immer priorisiert durchgeführt werden können, im Fall der Fälle andere Session warten müssen.

Neben den genannten Sicherheitsaspekten im Rahmen der Telefonie übernimmt der Session Border Controller Software auch zusätzliche Funktionen. Dazu gehört auch die Konvertierung von Medien und Protokollen. Durch diese Funktion lässt sich der SBC klar von einer klassischen Firewall abgrenzen.

Der SBC ist einfach in bestehende Netzinfrastrukturen zu integrieren, er bietet umfassenden Schutz für die IP-Telefonie und gewährleistet die Interoperabilität zwischen verschiedenen IP-basierten Systemen. Darüber hinaus kann er auch in komplexen Unified Communications Szenarien eingesetzt werden.