+ 49 2131 52377 0
·
info@sncom.de

ITK-Begriffe

SNcom > ITK-Begriffe

ITK-Begriffe

A

ACD (Automatic Call Distribution) Automatische Anruf Verteilung
ANI (Automatic Number Identification) Automatische Nummer Wiedererkennung
Application Programming (API) Als API werden die Schnittstellen bezeichnet, die ein System bietet, um es beispielsweise zu individualisieren oder in Dritt- oder Fremdsysteme zu integrieren.
Application-Sharing Anwendungsfreigabe

B

Business Intelligence Tools Werkzeuge bzw. Systeme, die eine systematische Analyse durchführen

C

Cloud Datenwolke
Client Klient
Collaboration Erweiterung der Kommunikationskanäle
Computer-Telefon-Integration Software (CTI Software) Computer-Telefon-Integration
Customer-Relationship-Management (CRM) Ist die Ausrichtung einer Unternehmung auf ihre Kunden und die konsequente sowie planmäßige Gestaltung der Kundenbeziehung.

D

DNIS (Dialed Number Identification Service) Gewählte Nummer Wiedererkennung
DND (Do Not Disturb) Nicht stören
Dediziert Soft- oder Hardware, die nur für einen bestimmten Zweck zum Einsatz kommt.

E

EDV (Elektronische Datenverarbeitung) Sammelbegriff für die Datenverarbeitung
E-Collaboration Elektronische Zusammenarbeit

H

Home-Office Von zu Hause arbeiten

I

Inbound-Telefonie eingehende Telefonie
IP Telefone (Internet Protocoll Telefone) Internet Protokoll Telefonie

Informationstechnologie und -technik (IT)/td>

IT ist die elektronische Verarbeitung von Daten sowie die Sicherheit, Administration und Technik der bereitgestellten Services und Funktionen zur Datenverarbeitung.

K

kanalübergreifend Über alle Kanäle
Kommunikationskanal Telefon, E-Mail, Fax, etc.

M

Multichannel Mehrere Kanäle
Monitoring Überwachung von Vorgängen

O

Outbound-Telefonie Ausgehende Telefonie
Omni-Channel Alle Kanäle

P

PBX (Private Branch Exchange) privates Telefonnetz innerhalb einer Organisation

Q

Queue-Konzepte Konzepte für die Warteschlange

R

Routing Vorab festgelegte Weiterleitung der Kontakte

S

Screen-Sharing Bedeutet den Bildschirminhalt eines Computers an einen oder mehrere andere Computer zu übertragen.
Skillbasierte Verteilung Verteilung nach Fähigkeit
Skills Fähigkeiten
SIP Telefone (Session Initiation Protocol Telefone) Gesprächs Protokoll Telefonie
Software Development Kits (SDKs) Als SDKs werden die Schnittstellen bezeichnet, die ein System bietet, um es beispielsweise zu individualisieren oder in Dritt- oder Fremdsysteme zu integrieren.

T

Telekommunikationsendgeräte Sind z. B. Telefone, Anrufbeantworter und Faxgeräte

U

UC (Unified Communication) einheitliche Kommunikation

V

VoIP (Voice over IP) Stimmübertragung

W

Web-Conferencing Webkonferenz